Birnen-Schokoladen-Kuchen

Zutaten für ein Backblech/20 Stücke:
1,5 kg    Birnen
2 EL    Zitronensaft
50 g    Zartbitterschokolade
250 g    Magarine
½ Fläschchen   
100 g    Zucker
4    Hühnereier
350 g    Weizenmehl, Type 550
1 Pck    Backpulver
1 EL    Kakaopulver
100 ml    fettarme Milch
100-150 ml    Mineralwasser
etwas    flüssiger Süßstoff nach Geschmack
Außerdem:
   Backpapier oder Silikonbackunterlage

Die Zubereitung:
Ofen auf 180° (Gas Stufe 2, Umluft 160°) heizen. Birnen schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen, in eine Schüssel legen. mit Zitronensaft beträufeln.

Zartbitterschokolade fein hacken, zur Seite stellen. Margarine mit Aroma und Zucker cremig rühren, Eier dazugeben, verrühren.

Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, unter die Masse rühren, Milch und Mineralwasser zugeben. Z

um Schluss gehackte Schokolade unterrühren und den Teig nach Geschmack mit etwas flüssigem Süßstoff abschmecken.

Teig auf einem mit Backpapier oder Silikonbackunterlage ausgelegtem Blech verteilen.

Birnenspalten nebeneinander legen und leicht in den Teig drücken. In ca. 45 Minuten goldbraun backen. Auskühlen und in 20 gleich große Stücke schneiden. 

Nährwert insgesamt:
82 g E, 254 g F, 568 g KH, davon 153 g Zucker (Saccharose), 65 g Ba, 47,3 BE, 56,8 KE, 1100 mg Chol, 695 mg Na, 3350 mg K, 1440 mg Ph, 4885 Kcal, 19540 kJ

Nährwert pro Stück, (bei 20/ca. 130 g insgesamt):
4 g E, 13 g F, 28 g KH, davon 8 g Zucker (Saccharose), 3g Ba, 2,3 BE, 2,8 KE, 55 mg Chol, 35 mg Na, 170 mg K, 70 mg Ph, 245 Kcal, 980 kJ


Anmerkungen zu den Rezepten:
Lebensmittelportionen, die jeweils 10 bis 12 g Kohlenhydrate (ohne Ballaststoffanteil) enthalten, können gegeneinander ausgetauscht werden (Stellungnahme des Ausschusses Ernährung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft 1993). Hilfe für das Schätzen der KH-Portionen geben KH-Tabellen (siehe KH-Tabelle: Schumacher, Toeller, 6. Auflage 2001, Kirchheim-Verlag, Mainz). Die berechneten Natriumwerte beziehen sich nur auf den natürlichen Natriumgehalt der Lebensmittel und nicht auf Salz, Brühe etc., die zum Würzen in den Rezepten verwendet werden. 

Zeichenerklärung:
B/Ba = Ballaststoffe; Chol = Cholesterin;   E = Eiweiß; Essl./EL = Esslöffel; F = Fett; Fett i. Tr. = Fett in der Trockenmasse; Gew.-Kl. = Gewichtsklasse; K = Kalium; Na = Natrium; Pck. = Päckchen; Ph = Phosphor; Schb = Scheibe; Teel./TL = Teelöffel; TK = Tiefkühlkost; KH = Kohlenhydrate; kJ = Kilojoule; kcal = Kilokalorien; Msp. = Messerspitze.

Jetzt bookmarken:del.icio.usMister Wongoneviewgoogle.comYahooMyWebWebnewsYiggItLinkaARENAlive.comMa.gnolia
Bookmark and Share

Mitmachen: Rezept des Monats

Schreiben Sie auf, was Sie am liebsten kochen – mit etwas Glück steht Ihr Rezept bald im Diabetes-Journal und Sie erhalten einen tollen Preis!

Im Kirchheim Shop:

Schlemmen wie ein Diabetiker
Mit Natural Functional Food
Hans Lauber
19,90 € / 33,90 sFr
ISBN 978-3-87409-533-4
3. Auflage 2013
144 Seiten, Hardcover


Das Diabetes-Journal-Kochbuch
Die moderne Diabetes-Küche – aus der Ratgeber-Reihe des Diabetes-Journals
Johann Lafer
17,90 € / 30,80 sFr
ISBN 978-3-87409-443-6
1. Auflage 2007
152 Seiten, broschiert


Erfolgreich abnehmen bei Diabetes
Ratgeber für Typ-2-Diabetiker
Hans Hauner
15,00 € / 26,00 sFr
ISBN 978-3-87409-528-0
4. Auflage 2013
126 Seiten, broschiert


Schönkost
Straffe Haut. Schöne Haare. Schlanke Hüften. Stabile Seele. Starkes Herz.
Hans Lauber
29,80 € / 49,80 sFr
ISBN 978-3-87409-451-1
1. Auflage 2008
256 Seiten, Hardcover


Die Diabetes-Journal-Diät
Gesund und dauerhaft abnehmen – aus der Ratgeber-Reihe des Diabetes-Journals
Kirsten Metternich
13,50 € / 23,80 sFr
ISBN 978-3-87409-419-1
1. Auflage 2006
111 Seiten, brochiert